Ready Set Gold Reports First Six Holes from Phase 1 Program at Northshore Confirming New Geological Model

Toronto, Ontario, April 6th, 2021 (NEWSFILE) – Ready Set Gold Corp. (“Ready Set Gold” or the “Company”) (CSE: RDY | FSE: 0MZ | USA: RDYFF) is pleased to announce the results of the first six drill holes from its recently completed 13-hole, 2,900 metre, Phase 1 diamond drilling program at its 100%-owned flagship Northshore Gold project, located in the Schreiber-Hemlo greenstone belt in Ontario.

Highlights:

  • Hole RSG-21-059, drilled in the B Zone Structure, intersected gold mineralization in three separate zones: 94.25m @ 1.00 g/t, 20.45m @ 1.26 g/t and 20.00m @ 0.99 g/t. Within these intercepts were high-grade gold zones including: 2.90m @ 8.36 g/t and 1.65m @ 9.17 g/t.
  • The drill program was designed to test areas which had limited or no historical drilling with all holes intersecting significant gold mineralization.
  • Ready Set Gold has developed a new geological model for the Northshore project which has re-defined the structure and orientation of the gold zones and increased the exploration potential along strike and to depth. The Phase 1 program results to date have confirmed this new interpretation.
  • Results from the remaining 7 holes will be released when assays are available. The company expects this will be within the next 3 to 4 weeks.
  • The Northshore project remains underexplored with approximately only 5% of the area systematically evaluated. Additionally, the depth potential of the gold mineralized zones remains untested with the deepest drill intercepts at 250m. The company believes that the Northshore property shows excellent potential to depth including potential high-grade gold zones.

The first 6 holes of our Maiden drill program at Northshore have all intersected robust gold mineralization over significant widths. The broad nature of these zones along with the evidence of higher-grade lenses are a very encouraging sign for a large gold system. These initial results not only confirm historical exploration, but they also identify new areas of high-grade mineralization and confirm our new geological model, which opens up the discovery and growth potential at Northshore” states Brad Lazich, VP Exploration.

Intersection Highlights Table:

Hole IDFromToLength (m)Au (g/t)Zone
RSG-21-05926.446.8520.451.26B
including42.7546.854.104.51 
including42.7544.41.659.17 
     
and153.25173.2520.000.99B
including153.25159.856.601.35 
      
and189.65283.994.251.00B
including228.75283.955.151.30 
including232.325421.701.88 
including228.75233.64.854.90 
including250255.655.653.01 
including281283.92.908.36 
including281281.40.4055.17 
      
RSG-21-060144148.44.401.54 
      
and161.65174.312.650.73 
      
RSG-21-062147.7149.21.501.23A
      
RSG-21-06395.5112.316.801.30B
including95.51037.502.08 
      
and172.5179.957.451.60B
      
RSG-21-06448.4553.44.951.71B
      
and97.95112.2514.301.62B
including97.95102.254.302.45 
      
RSG-21-06765.2144.9579.750.92A
including65.211246.801.19 
including65.294.5529.351.54 
including65.276.511.301.99 
including65.2682.804.88 
including9294.552.554.10 

*Lengths reported are drill-core lengths, as insufficient drilling has been completed to determine true-widths at this time. All grades are calculated with un-capped gold assays, as insufficient drilling has been completed to determine cap levels for higher-grade intersects.

Hole IDEastingNorthingElevationAzimuthDip
RSG-21-0594800775401323275310-60
RSG-21-0604800545401292263310-45
RSG-21-0624797625401335258355-45
RSG-21-06347988754014032705-55
RSG-21-0644800565401313269350-45
RSG-21-0674798765401294259345-50

As previous reported by Ready Set Gold, historical holes at Northshore were mainly drilled in a northwest-southeast direction based on a geological model used by previous operators of the project. Ready Set Gold’s exploration team has drilled most holes in a near south to north direction to test the new interpretation of the gold zones generally east-west strike direction.  The drilling was focused on key areas with low, or no, historic drilling, with the aim of defining higher-grade gold mineralization and validating our model.

We are very pleased with the initial results of the Phase 1 drill program. Most importantly, the development of a new geological model for Northshore and the successful testing of the model with this program opens the mineralized zones in many directions, which we believe opens the potential for increasing the size of the zones along strike and at depth” said Christian Scovenna, CEO & Director.

Figure 1 – Overview of Northshore geological model showing sub-parallel east-west gold structures with supporting magnetics

Figure 2 – Exploration plan map showing new orientation of mineralized zones at Northshore with reported results

Figure 3 – Cross-section A-B showing vertical sub-parallel zones with known mineralization and reported results

Figure 4 – Cross-section C-D showing vertical sub-parallel zones with known mineralization and reported results

Figure 5 – Previous (historical) interpretation of Gold zones at Northshore

“A” Zone – hosts the Afric and is a wide, potentially open pit target, with pervasive gold mineralization over significant widths with multiple higher grade-lenses. The zone is characterized by brittle-ductile shearing hosting pervasive quartz-carbonate veining with sulphide mineralization in stock-work veins, disseminated in host lithologies, and in shear-extensional and extensional quartz veins. The A zone has only been explored within the Afric (tested to approximately 200-250m depth) and is believed to be open along strike for more than 1km.

“B” Zone – a newly modelled zone that hosts similar widths and grades to Zone A with potential for high-grade lenses.  It is 150m north of the A Zone and is interpreted as a parallel structure with a generally east-west strike. The zone is characterized by areas of intense alteration and brittle-ductile shearing defined by pervasive quartz-carbonate veining which hosts sulphide mineralization disseminated in host lithologies and in shear-extensional and extensional quartz veins. The zone remains underexplored and is believed to remain open along strike for more than 1km.

Zones to be Explored: At least three zones to the north of the A and B zones remain underexplored. The C, Gino and Main zones are modelled to be sub-parallel to the A and B zones and have the potential to increase the scope of the Northshore project.

Ready Set Gold’s – Special Investor Presentation

“Today, we released our first batch of drill results from our maiden drill program at the Northshore Project. We welcome you to join us later today for a live presentation about the Northshore Project and a discussion about today’s drill results, what they mean for the Company’s new interpretation of the project, what’s the difference between the previous interpretation and ours, and where we see our near-term upside catalysts.”

Tuesday, April 6th, 2021 at 1:00pm Eastern Standard Time (10:00am PST)

Any questions may be emailed to our investor email address outlined below prior to the presentation. You may also submit questions during the investor webinar. For all other inquiries regarding Ready Set Gold please call our CEO Christian Scovenna at 416-453-4708 or Investor Relations at 236-513-GOLD (4653) or email info@readysetgoldcorp.com

Meeting Information:

Hi there, you are invited to a Zoom webinar.

When: Apr 6, 2021 01:00 PM Eastern Time (US and Canada)

Topic: Ready Set Gold – Investor Presentation Webinar

Register in advance for this webinar:

https://zoom.us/webinar/register/WN_EwOoztbDQGGEIJ3vi63E0Q

After registering, you will receive a confirmation email containing information about joining the webinar.

Webinar Speakers

Christian Scovenna (CEO & Director @Ready Set Gold Corp.)

Brad Lazich (VP of Exploration, Qualified Person @Ready Set Gold Corp.)

———-

QA/QC and Core Sampling Protocols

Drill core is logged and sampled in a secure core storage facility in Schreiber, Ontario. All samples are cut in half using a diamond saw and shipped to SGS in Sudbury, Ontario for sample preparation. All samples are analysed for gold by SGS using standard Fire-Assay AA techniques. Samples identified with visible gold are also analyzed with up to 1kg metallic screen fire assay. Certified standards and blanks are inserted routinely as part of Ready Set Gold’s quality assurance/quality control (QA/QC) program. No QA/QC issues were noted in the results referenced in this release.

Qualified Person and NI-43-101 Disclosure

Brad Lazich, P.Geo. (ON), VP Exploration of Ready Set Gold Corp, and a Qualified Person as defined by National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, has verified the disclosed data and has approved the scientific and technical disclosure in this news release.

About Ready Set Gold Corporation

Ready Set Gold Corp. is a precious metals exploration company listed on the Canadian Securities Exchange under symbol RDY and the Bourse Frankfurt Exchange as 0MZ. The Company has consolidated and now owns a 100% interest in the Northshore Gold Property, located in the Schreiber-Hemlo Greenstone Belt near Thunder Bay, Ontario which is prospective for gold and silver mineralization. The Company also owns a 100% interest in two separate claim blocks totaling 4,453 hectares known as the Hemlo Eastern Flanks Project.  The Company also holds an option to acquire a 100% undivided interest in a continuous claim block totaling 1,634 hectares comprising the Emmons Peak Project located 50 km south of Dryden, Ontario that is near the Treasury Metals Goliath and Goldlund advanced gold development projects.

On Behalf of the Board of Directors,

READY SET GOLD Corporation

“Christian Scovenna”

Chief Executive Officer & Director

Email: info@readysetgoldcorp.com
CEO Direct Line: +1 (416) 453-4708

For further information please contact:

Investor Relations

Sean Kingsley – Vice President, Corporate Communications Tel: +1 (604) 440-8474

Email: skingsley@readysetgoldcorp.com
www.readysetgoldcorp.com

Neither the Canadian Securities Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the CSE) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Forward-Looking Statements

This news release contains statements that constitute “forward-looking statements” within the meaning of Canadian Securities laws, including that statements related to exploration potential and timing for the remaining assay results.  Such forward looking statements involve known and unknown risks, uncertainties and other factors that may cause Ready Set Gold’s actual results, performance or achievements, or developments in the industry to differ materially from the anticipated results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Forward looking statements are statements that are not historical facts and are generally, but not always, identified by the words “expects,” “plans,” “anticipates,” “believes,” “intends,” “estimates,” “projects,” “potential” and similar expressions, or that events or conditions “will,” “would,” “may,” “could” or “should” occur.

Forward-looking statements are based on certain material assumptions and analyses made by the Company and the opinions and estimates of management as of the date of this press release including that the Company will complete the drilling program and on the timeline as anticipated by management and that information will allow Ready Set Gold to gain more confidence in its geological model and to design additional drill programs.  Although Ready Set Gold believes the forward-looking information contained in this news release is reasonable based on information available on the date hereof, by their nature forward-looking statements involve assumptions, known and unknown risks, uncertainties and other factors which may cause our actual results, performance or achievements, or other future events, to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements.

Examples of such assumptions, risks and uncertainties include, without limitation, assumptions, risks and uncertainties associated with general economic conditions; the Covid-19 pandemic; adverse industry events; future legislative and regulatory developments in the mining sector; the Company’s ability to access sufficient capital from internal and external sources, and/or inability to access sufficient capital on favorable terms; mining industry and markets in Canada and generally; the ability of Ready Set Gold to implement its business strategies; competition; the Company will not complete the remainder of the Phase 1 drilling program on the timeline as anticipated by management or at all and other assumptions, risks and uncertainties.

Although management of the Company has attempted to identify important factors that could cause actual results to differ materially from those contained in forward-looking statements or forward-looking information, there may be other factors that cause results not to be as anticipated, estimated or intended. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, as actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking statements and forward-looking information. Readers are cautioned that reliance on such information may not be appropriate for other purposes. The Company does not undertake to update any forward-looking statement, forward-looking information or financial outlook that is incorporated by reference herein, except in accordance with applicable securities laws. We seek safe harbor.

READY SET GOLD MELDET ERSTE SECHS BOHRLÖCHER DES PHASE 1 PROGRAMMS VON NORTHSHORE, BESTÄTIGT NEUES GEOLOGISCHES MODELL

Toronto, Ontario, 6. April 2021 – Ready Set Gold Corp. (“Ready Set Gold” oder das “Unternehmen”) (CSE: RDY) (FWB: 0MZ) freut sich, Ergebnisse der ersten sechs Bohrlöcher seines kürzlich fertiggestellten 13-Loch, 2.900 Meter Phase 1 Bohrprogramms auf dem Northshore Goldprojekt zu berichten, welches dem Unternehmen zu 100% gehört und sich im Schreiber-Hemlo Greenstone Belt in Ontario befindet.  

Höhepunkte:

  • Bohrloch RSG-21-059, in der B-Zonenstruktur gebohrt, durchschnitt die Goldmineralisierung in drei separaten Zonen: 94,25 m mit 1,00 g / t, 20,45 m mit 1,26 g / t und 20,00 m mit 0,99 g / t. Innerhalb dieser Abschnitte waren hochwertige Goldzonen, einschließlich: 2,90 m mit 8,36 g / t und 1,65 m mit 9,17 g / t.
  • Das Bohrprogramm war so ausgelegt, um Gebiete zu testen, in denen nur begrenzte oder keine historischen Bohrungen durchgeführt wurden, wobei alle Löcher eine bedeutende Goldmineralisierung durchschnitten.
  • Ready Set Gold hat ein neues geologisches Modell für das Northshore-Projekt entwickelt, das die Struktur und Ausrichtung der Goldzonen neu definiert und das Explorationspotenzial entlang der Streichlänge und in die Tiefe erhöht hat. Die bisherigen Ergebnisse des Phase-1-Programms haben diese neue Interpretation bestätigt.
  • Die Ergebnisse der verbleibenden 7 Bohrlöcher werden veröffentlicht, sobald Proben verfügbar sind. Das Unternehmen erwartet, dass dies in den nächsten 3 bis 4 Wochen der Fall sein wird.
  • Mit nur etwa 5% der Fläche systematisch bewertet, bleibt das Northshore-Projekt wenig erforscht. Darüber hinaus bleibt das Tiefenpotential der goldmineralisierten Zonen mit den tiefsten Bohrabschnitten auf 250 m ungetestet. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Northshore-Liegenschaft ein hervorragendes Tiefenpotential aufweist, einschließlich potenzieller hochgradiger Goldzonen.

„Die ersten 6 Bohrlöcher unseres Jungfernbohrprogramms auf Northshore haben alle eine robuste Goldmineralisierung über beträchtliche Breiten durchschnitten. Die Breite dieser Zonen sowie der Nachweis hochwertiger Linsen sind ein sehr ermutigender Hinweis auf ein großes Goldsystem. Diese ersten Ergebnisse bestätigen nicht nur die historische Exploration, sondern identifizieren auch neue Gebiete mit hochgradiger Mineralisierung und bestätigen unser neues geologisches Modell, das das Entdeckungs- und Wachstumspotenzial auf Northshore erschließt “, erklärt Brad Lazich, VP Exploration.

Abschnittstabelle – Höhepunkte:

Bohrloch IDVonBisLänge (m)Au (g/t)Zone
RSG-21-05926,446,8520,451,26B
einschließlich42,7546,854,104,51 
einschließlich42,7544,41,659,17 
     
und153,25173,2520,000,99B
einschließlich153,25159,856,601,35 
      
und189,65283,994,251,00B
einschließlich228,75283,955,151,30 
einschließlich232,325421,701,88 
einschließlich228,75233,64,854,90 
einschließlich250255,655,653,01 
einschließlich281283,92,908,36 
einschließlich281281,40,4055,17 
      
RSG-21-060144148,44,401,54 
      
und161,65174,312,650,73 
      
RSG-21-062147,7149,21,501,23A
      
RSG-21-06395,5112,316,801,30B
einschließlich95,51037,502,08 
      
und172,5179,957,451,60B
      
RSG-21-06448,4553,44,951,71B
      
und97,95112,2514,301,62B
einschließlich97,95102,254,302,45 
      
RSG-21-06765,2144,9579,750,92A
einschließlich65,211246,801,19 
einschließlich65,294,5529,351,54 
 einschließlich65,276,511,301,99 
including65,2682,804,88 
einschließlich9294,552,554,10 

* Die angegebenen Längen sind Bohrkernlängen, da zu diesem Zeitpunkt nicht genügend Bohrungen durchgeführt wurden, um die tatsächlichen Breiten zu bestimmen. Alle Werte werden mit nicht-begrenzten Goldproben berechnet, da nicht genügend Bohrungen durchgeführt wurden, um die Obergrenzen für Abschnitte mit höherem Werten zu bestimmen.

Bohrloch IDOstwertNordwertAnstiegAzimutNeigung
RSG-21-0594800775401323275310-60
RSG-21-0604800545401292263310-45
RSG-21-0624797625401335258355-45
RSG-21-06347988754014032705-55
RSG-21-0644800565401313269350-45
RSG-21-0674798765401294259345-50

Wie bereits von Ready Set Gold berichtet, wurden historische Löcher auf Northshore hauptsächlich in Nordwest-Südost-Richtung gebohrt, basierend auf einem geologischen Modell welches von vorherigen Projektbetreibern verwendet wurde. Das Explorationsteam von Ready Set Gold hat die meisten Löcher in Richtung Süd-Nord gebohrt, um die neue Interpretation der Goldzonen in einer allgemeinen Ost-West-Streichrichtung zu testen. Die Bohrungen konzentrierten sich auf Schlüsselbereiche mit geringer Bohrdichte oder gar keinen historischen Bohrungen mit dem Ziel, eine höhergradige Goldmineralisierung zu definieren und unser Modell zu validieren.

„Wir sind mit den ersten Ergebnissen des Phase-1-Bohrprogramms sehr zufrieden. Am wichtigsten ist, dass die Entwicklung eines neuen geologischen Modells für Northshore und die erfolgreiche Erprobung des Modells mit diesem Programm die mineralisierten Zonen in viele Richtungen öffnet, was unserer Ansicht nach das Potenzial für eine Vergrößerung der Zonen entlang der Streichlänge und in die Tiefe erschließt,“ sagte Christian Scovenna, CEO & Vorstandsmitglied. ‘

Abbildung 1 – Überblick des geologischen Modells für Northshore mit sub-parallelen Ost-West-Goldstrukturen und unterstützender magnetischer Signatur

Abbildung 2 – Explorationsplan mit der neuen Orientierung auf mineralisierte Zonen von Northshore und gemeldete Ergebnisse

Abbildung 3 – Querschnitt A-B mit vertikalen sub-parallelen Zonen mit bekannter Mineralisierung und gemeldeten Ergebnissen

Abbildung 4 – Querschnitt C-D mit vertikalen sub-parallelen Zonen mit bekannter Mineralisierung und gemeldeten Ergebnissen

Abbildung 5 – Vorherige (historische) Interpretation der Goldzonen auf Northshore

“A”-Zone – beherbergt die Afric und ist ein breites, potenzielles Ziel für Tagebau mit einer durchdringenden Goldmineralisierung über bedeutende Breiten mit mehreren höhergradigen Linsen. Die Zone ist durch spröde-duktile Scherungen gekennzeichnet, die durchdringende Quarz-Carbonat-Veraderungen mit Sulfidmineralisierung in Stockwerk beinhalten, die sich in Lithologien des Grundgesteins sowie in Streichverlängerungen und verlängerten Quartzadern verbreitet haben. Die A-Zone wurde nur innerhalb von Afric erforscht (getestet bis zu einer Tiefe von etwa 200 bis 250 m) und ist vermutlich entlang der Streichlänge um mehr als 1 km offen.

“B”-Zone – eine neu modellierte Zone, die ähnliche Breiten und Werte wie Zone A mit Potenzial für hochwertige Linsen aufweist. Sie liegt 150 m nördlich der A-Zone und wird als parallele Struktur mit einem generellen Ost-West-Streich interpretiert. Die Zone ist gekennzeichnet durch Bereiche intensiver Veränderung und spröde-duktiler Scherung, welche durch durchdringende Quarz-Carbonat-Veraderungen mit Sulfidmineralisierung definiert und in Lithologien des Grundgesteins sowie in Streichverlängerungen und verlängerten Quartzadern verbreitet sind. Die Zone ist noch wenig erforscht, und es wird angenommen, dass sie entlang der Streichlänge länger als 1 km offenbleibt.

Zu erforschende Zonen: Mindestens drei Zonen nördlich der A- und B-Zonen sind noch nicht erforscht. Die C-, Gino- und Main-Zonen sind als sub-parallele Zonen zu A und B gestaltet und haben das Potenzial, die Größe des Northshore-Projekts zu erweitern.

Ready Set Gold – Besondere Präsentation für Investoren

„Heute haben wir unsere erste Reihe an Bohrergebnissen von unserem Jungfernbohrprogramm auf dem Northshore-Projekt veröffentlicht. Wir heißen Sie herzlich willkommen, später an einer Live-Präsentation über das Northshore-Projekt teilzunehmen sowie an einer Diskussion über die heutigen Bohrergebnisse, was sie für die neue Interpretation des Projekts durch das Unternehmen bedeuten, was der Unterschied zwischen der vorherigen und unserer Interpretation ist und wo wir unsere kurzfristigen Katalysatoren sehen.“

Dienstag, 6. April, 2021 um 13:00 Uhr Eastern Standard Time (10:00 Uhr PST)

Fragen können vor der Präsentation per E-Mail an unsere unten angegebene E-Mail-Adresse für Investoren gesendet werden. Sie können auch während des Investor-Webinars Fragen stellen. Für alle weiteren Anfragen zu Ready Set Gold rufen Sie bitte unseren CEO Christian Scovenna unter 001-416-453-4708 oder Investor Relations unter 001-236-513-GOLD (4653) an oder per E-Mail an info@readysetgoldcorp.com.

Webinar Information:

Hallo, Sie sind zu einem Zoom Webinar eingeladen.

Wann: 6. April, 2021 13:00 Uhr Eastern Standard Time (USA & Kanada)

Thema: Ready Set Gold – Webinar Präsentation für Investoren

Vorabregistrierung für dieses Webinar:

https://zoom.us/webinar/register/WN_EwOoztbDQGGEIJ3vi63E0Q

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit Informationen wie Sie an dem Webinar teilnehmen.

Webinar Redner

Christian Scovenna (CEO & Vorstandsmitglied @Ready Set Gold Corp.)

Brad Lazich (VP of Exploration, Qualifizierte Person @Ready Set Gold Corp.)

QA/QC und Bohrkern-Probenprotokolle

Der Bohrkern wird in einem gesicherten Bohrkernlager in Schreiber, Ontario, protokolliert und untersucht. Alle Proben werden mit einer Diamantsäge in zwei Hälften geschnitten und zur Probenvorbereitung an SGS in Sudbury, Ontario, geliefert. Alle Proben werden von SGS unter Verwendung von Standard-Fire-Assay-AA-Techniken auf Gold analysiert. Mit sichtbarem Gold identifizierte Proben werden auch mit einem Metall-Screen-Fire-Assay von bis zu 1 kg analysiert. Zertifizierte Standardproben und Rohlinge werden routinemäßig im Rahmen des Qualitätssicherungs- / Qualitätskontrollprogramms (QA / QC) von Ready Set Gold eingefügt. In den in dieser Pressemeldung genannten Ergebnissen wurden keine QA / QC-Probleme festgestellt.

Qualifizierte Person und NI 43-101 Offenlegung

Brad Lazich, P.Geo (ON), VP Exploration von Ready Set Gold Corp, und eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101, Offenlegungsstandards für Mineralprojekte, hat die wissenschaftliche und technische Offenlegung in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.


Über Ready Set Gold Corporation

Ready Set Gold Corp. ist ein Edelmetalexplorationsunternehmen mit Notierung an der Canadian Securities Exchange unter dem Kürzel RDY und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 0MZ. Das Unternehmen wurde konsolidiert und ist nun zu 100% an der Northshore Gold Property beteiligt, welches sich im Schreiber-Hemlo Greenstone Gürtel nahe Thunder Bay mit Potenzial für Gold- und Silbermineralisierung befindet.  Dem Unternehmen gehört zudem eine 100%-ige Beteiligung an zwei separaten, als Hemlo Eastern Flanks Projekt bekannten Mineralschürfrechtsblöcken mit einer Gesamtgröße von 4.453 Hektar. Darüber hinaus hält das Unternehmen eine Option auf einen 100%-igen ungeteilten Anteil an einem kontinuierlichen Block von Mineralschürfrechten mit einer Gesamtgröße von 1.634 Hektar, der das Emmons Peak Projekt umfasst, welches sich 50 km südlich von Dryden, Ontario nahe der vorangeschrittenen Treasury Metals Goliath- und Goldlund Goldprojekte befindet.

Im Namen den Vorstands,

READY SET GOLD Corporation

Christian Scovenna

Chief Executive Officer & Vorstandsmitglied

Email: info@readysetgoldcorp.com

CEO Durchwahl: +1 (416) 453-4708

Für weitere Information wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations

Sean Kingsley – VP Corporate Communications

Telefon: +1 (604) 440-8474

Email: skingsley@readysetgoldcorp.com

www.readysetgoldcorp.com

Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsorgane (wie in den Statuten der CSE definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemel-dung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze gelten, einschließlich Aussagen bezüglich des Explorationspotentials und der Zeit bis zu den übrigen Testergebnissen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Ready Set Gold oder Entwicklungen in diesem Sektor wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten sind und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie “erwartet”, “plant”, “erhofft”, “glaubt”, “beabsichtigt”, “schätzt”, “projektiert”, “potenziell” sowie ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder auch dass Ereignisse oder Bedingungen auftreten “werden”, “würden”, “können”, “könnten” oder “sollten”.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten grundlegenden Annahmen und Analysen des Unternehmens sowie auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Datum dieser Pressemitteilung, einschließlich der Aussage, dass das Unternehmen das Bohrprogramm abschließen wird und auch innerhalb des vom Management erwarteten Zeitplans, sowie das Ready Set Gold mit diesen Informationen mehr Vertrauen in sein geologisches Modell gewinnen und zusätzliche Bohrprogramme planen kann. Obwohl Ready Set Gold der Ansicht ist, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf der Grundlage der zum Datum dieser Veröffentlichung verfügbaren Informationen angemessen sind, beinhalten zukunftsgerichtete Aussagen naturgemäß Annahmen, bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge sowie andere zukünftige Ereignisse dahingehend beeinflussen können, dass sie sich wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.

Beispiele für solche Annahmen, Risiken und Unsicherheiten sind unter anderem Annahmen, Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen; die Covid-19-Pandemie; unerwünschte Ereignisse in der Industrie; zukünftige gesetzgeberische und regulatorische Entwicklungen im Bergbausektor; die Fähigkeit des Unternehmens, aus internen und externen Quellen auf ausreichendes Kapital zuzugreifen, und / oder die Unfähigkeit, zu günstigen Bedingungen auf ausreichendes Kapital zuzugreifen; Bergbauindustrie und Märkte in Kanada und allgemein; die Fähigkeit von Ready Set Gold, seine Geschäftsstrategien umzusetzen; Wettbewerber; das Unternehmen wird das Phase-1-Bohrprogramm nicht wie vom Management erwarteten Zeitrahmen oder überhaupt abschließen sowie andere Annahmen, Risiken und Unsicherheiten.

Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in diesen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich Leser nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Vertrauen in solche Informationen für andere Zwecke möglicherweise nicht angemessen ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Informationen oder Finanzaussichten, auf die hiermit ausdrücklicher Bezug genommen wird, zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

Die Ausgangssprache in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zum besseren Verständnis angeboten. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Pressemeldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Die englische Originalfassung ist auf www.sedar.com, oder auf der Firmenwebsite https://readysetgoldcorp.com erhältlich.